Signalmastsystem UPZ LF IV

Das Signalmastsystem UPZ LF IV ist ein modular aufgebautes System für die Einrichtung zeitweiliger Langsamfahrstellen im Bereich von Bahnanlagen.

Material und kompakte Bauweise ermöglichen eine kompromisslose 1 Mann Montage. Es können alle zugelassenen Signaltafeln und Lampen montiert werden. Der Aufbau kann sowohl wahlweise in einer Zwergbau-, als auch in einer Hochbau-variante gemäß Signalbuch ESO SB 301 erfolgen. Das System ist EBA zugelassen und hat eine Serienfreigabe der DB AG. Die Montage ist am geschotterten Gleis, den meisten festen Fahrbahnen und in Tunneln möglich.

  • Technische Angaben:
    Gewicht ca. 25 kg (ohne Tafeln und Lampen,
    hohe Variante)
    Länge längstes Teil 1,50 m

Signaltafeln und Zubehör

Alle Tafeln und entsprechendes Zubehör entsprechen der Signalordnung Bahnbetrieb SB 301.

Langsamfahrtafel LF1  SL 900mm, Orange, mit Bohrung für Aufhängevorrichtung für Kennzahl

Anfangstafel, LF2  550x420 mm, orange Tafel mit schwarzem A

Endtafel LF3  550x420 mm, weiße Tafel mit schwarzem E

Richtungstafel für

  • LF1  200x700 mm  gelb/schwarz
  • LF2  200x420 mm  gelb/schwarz

Zuordnungstafel 180x400 mm  weiß/schwarz

Kennzahlen 370 mm h

Als Kennziffer können alle Zahlen angeboten werden.
Auf Anfrage können wir auch alle Signaltafeln nach RIL301 bereitstellen.

Signalleuchte für LF1:

  • 200mm Durchmesser/einseitig Gelb/LED (EBA Zulassung)
  • Trockenbatterie  6V  7-9 Ah

Bestandteile:

  • Schienenfußhalter Teil 1
  • Schienenfußhalter Teil 2
  • Signalmast Teil 1
  • Signalmast Teil 2
  • Stützträger
  • Böschungsstützen 2x

Extra:

  • Zwergmodul
  • Schienenfußhalter Teil 1 als Tunnelmodul