Sicherungspersonal


Die Ausbildung wird mit einer schriftlichen und mündlichen Prüfung abgeschlossen, die von einer Prüfungskommission der DB Netz AG abgenommen wird. Über das Ergebnis wird eine Prüfungsbescheinigung ausgestellt und die Ausbildung im Befähigungsausweis eingetragen bzw. dieser neu ausgestellt.

Funktionsausbildung Sicherungsposten

Lernen Sie alle notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten, um Baustellen im Gleisbereich sicher gegen die Gefahren aus dem Bahnbetrieb und der Arbeit zu schützen! Nach der erfolgreichen Prüfung vor einer Prüfungskommission der DB Netz AG sind Sie für die Warnung und Sicherung der eingesetzten Mitarbeiter vor Ort verantwortlich. In praktischen Übungen vertiefen Sie das erworbene theoretische Wissen.

Voraussetzungen

gem. Ril 132.0118:

  • Mindestalter 21 Jahre
  • die körperliche Tauglichkeit muss durch eine verkehrsmedizinische Untersuchung und die psychologische Eignung gem. Handbuch 10700 festgestellt werden
  • Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift.

 

 

Dauer
10 Tage inkl. Prüfung

Standort
Brehna

Termine
auf Anfrage

Preis
auf Anfrage

Funktionsausbildung Sicherungsaufsicht

Lernen Sie in dieser Ausbildung die Aufgaben und die Verantwortlichkeiten einer Sicherungsaufsicht! Nach der erfolgreichen Prüfung vor einer Prüfungskommission der DB Netz AG sind Sie eigenverantwortlich für eine sichere Durchführung der anstehenden Arbeiten im Gleisbereich tätig. Diese Ausbildung befähigt Sie dazu, als Hauptansprechpartner die Sicherungsmaßnahmen in Abstimmung mit den verantwortlichen Mitarbeitern anzupassen.

Voraussetzungen

gem. Ril 132.0118:

  • Mind. 21 Jahre alt
  • die körperliche Tauglichkeit muss durch eine verkehrsmedizinische Untersuchung und die psychologische Eignung gem. Handbuch 10700 festgestellt werden
  • Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • eine Tätigkeit von mind. 80 Schichten als Sicherungsposten oder Bediener AWS und ATWS.

Dauer
10 Tage inkl. Prüfung

Standort
Brehna

Termine
auf Anfrage

Preis
auf Anfrage

Funktionsausbildung Selbstsicherer

Lernen Sie in dieser Ausbildung die Sicherungsmaßnahmen, unter denen der Selbstsicherer arbeiten darf, um sichernde Schritte fachgerecht zu planen und vorzunehmen. Nach der erfolgreichen Prüfung vor einer Prüfungskommission der DB Netz AG können Sie selbstständig erlaubte Arbeiten im Gleisbereich auszuführen oder die Sicherung von bis zu drei Personen im Gleisbereich zu übernehmen.

Voraussetzungen

gem. Ril 132.0118:

  • Mind. 18 Jahre alt
  • die körperliche Tauglichkeit muss durch eine verkehrsmedizinische Untersuchung gem. Handbuch 10700 festgestellt werden
  • Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Dauer
4 Tage inkl. Prüfung

Standort
Brehna

Termine
auf Anfrage

Preis
auf Anfrage

Funktionsausbildung Bahnsteigpflegekraft

Nach der erfolgreichen Prüfung vor einer Prüfungskommission der DB Netz AG sind Sie verantwortlich für Bahnsteigpflegearbeiten im Gleisbereich unter dem Schutz von Sicherungsmaßnahmen. Die Aufgaben der Bahnsteigpflegekräfte umfassen Tätigkeiten der Reinigung, des Winterdienstes und der Beseitigung unerwünschten Aufwuchses auf Verkehrsflächen von Bahnsteigen am Rande des Gleisbereiches.

Voraussetzungen

gem. Ril 132.0118:

  • Mind. 18 Jahre alt
  • die körperliche Tauglichkeit muss durch eine verkehrsmedizinische Untersuchung gem. Handbuch 10700 festgestellt werden
  • Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Dauer
1 Tag inkl. Prüfung

Standort
Brehna

Termine
auf Anfrage

Preis
auf Anfrage

Funktionsausbildung Helfer im Bahnbetrieb

Mit Hilfe der Vorqualifikationen eines Sicherungspostens kann man durch die Anpassungsfortbildung Helfer im Bahnbetrieb folgende Aufgaben durchführen: Befehlsträger, Flankenschutzposten, Scheibensteller und Zugschlussmeldeposten.

Voraussetzungen

gem. Ril 132.0118:

  • Mind. 18 Jahre alt
  • die körperliche Tauglichkeit muss durch eine verkehrsmedizinische Untersuchung gem. Handbuch 10700 festgestellt werden
  • Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • mindestens eine Ausbildung zum Sicherungsposten

Dauer
1 Tag inkl. Prüfung

Standort
Brehna

Termine
auf Anfrage

Preis
auf Anfrage

Funktionsausbildung Bahnübergangsposten

Lernen Sie in dieser Ausbildung die Aufgaben und Verantwortungen eines Bahnübergangsposten. Nach der erfolgreichen Prüfung vor einer Prüfungskommission der DB Netz AG können Sie selbstständig Bahnübergänge hilfsweise mit einem Schrankenband oder mit einem Technischen Hilfsmittel schließen.

Voraussetzungen

gem. Ril 456:

  • Mind. 18 Jahre alt
  • die körperliche Tauglichkeit muss durch eine verkehrsmedizinische Untersuchung und die psychologische Eignung gem. Handbuch 10700 festgestellt werden
  • Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Dauer
9 Tage inkl. Prüfung

Standort
Brehna

Termine
auf Anfrage

Preis
auf Anfrage

Funktionsausbildung zum Bau- und Sicherungsüberwacher

Der Bau- und Sicherungsüberwacher ist der Vertreter des verkehrssicherungspflichtigen Eisenbahninfrastrukturunternehmens auf der Baustelle. Nach der erfolgreichen Prüfung vor einer Prüfungskommission der DB Netz AG sind Sie eigenverantwortlich der Ansprechpartner für die Sicherungsaufsicht. Bei der Meisterung der zukünftigen Herausforderungen sind Sie im Brennpunkt von Sicherheit, Betrieb und Lärmschutz. Sie sind verantwortlich für die hochwertige qualitative Durchführung der Baumaßnahmen. Sie sind dann als Bevollmächtigter des Bauherrn im Dienst.

Voraussetzungen

gem. Ril 132.0118 und Ril 809:

  • die körperliche Tauglichkeit muss durch eine verkehrsmedizinische Untersuchung und die psychologische Eignung gem. Handbuch 10700 festgestellt werden
  • Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Qualifikation als - Fahrbahn-, Signalmechaniker, - Fahrwegmechaniker E/KIB,
  • IHK Meister LST oder Gleisbau mit Kenntnissen im Eisenbahnbetrieb analog der Mechaniker Funktionsausbildungen
  • gleichwertige DB/DR-Ausbildung
  • Ingenieur mit Kenntnissen im Eisenbahnbetrieb
  • mindestens sechs Monate Erfahrung bei Arbeiten im Gleisbereich oder in der Instandhaltung von im Betrieb befindlichen Anlagen

Dauer
51 Tage

Schriftliche und mündliche Prüfung werden in 4 Teilprüfungen untergliedert

Standort
Brehna

Termine
auf Anfrage

Preis
auf Anfrage

Ausbildung zum Schaltantragsteller 15 kV / 16,7 Hz

Bei Arbeiten an oder in der Nähe von Oberleitungen müssen die Oberleitungen aus Sicherheitsgründen ausgeschaltet und anschließend bahngeerdet werden. Nur Mitarbeiter mit einer gültigen Prüfbescheinigung dürfen Oberleitungen bei der Zentralschaltstelle aus- bzw. einschalten lassen. Ausgebildete Schaltantragsteller sorgen durch die Ausnutzung möglichst aller Betriebspausen für eine wirtschaftliche Abwicklung aller Bauarbeiten auf elektrifizierten Strecken.

Voraussetzungen

  • Mindestalter 21 Jahre
  • die körperliche Tauglichkeit muss durch eine verkehrsmedizinische Untersuchung gem. Handbuch 10700 festgestellt werden
  • Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Dauer
4 Tage inkl. Prüfung

Standort
Brehna

Termine
auf Anfrage

Preis
auf Anfrage

Ausbildung zum Bahnerdungsberechtigten

Bei Arbeiten an oder in der Nähe von Oberleitungen müssen die bereits ausgeschalteten Oberleitungen aus Sicherheitsgründen noch zusätzlich bahngeerdet werden. Nur Mitarbeiter mit einer gültigen Prüfungsbescheinigung dürfen bahnerden.

Expliziert bieten wir das auch für Feuerwehrleute an.

Voraussetzungen

  • Ausbildung zu Selbstsicherer
  • Mindestalter 21 Jahre
  • die körperliche Tauglichkeit muss durch eine verkehrsmedizinische Untersuchung gem. Handbuch 10700 festgestellt werden
  • Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Dauer
1 Tage inkl. prakt. Prüfung

Standort
Brehna

Termine
auf Anfrage

Preis
auf Anfrage